Windiger Prolog Ermenswil-Diemberg

Am 14. Mai fand das erste Clubrennen mit dem Kurzzeitfahren von Ermenswil nach Diemberg über 4.0 km statt. Die insgesamt 23 Fahrer aus den Vereinen vom JTRi und VC-Jona kämpften trotz heftigem Gegenwind um jede Sekunde. In den ersten drei Rängen entschieden sogar nur wenige hundertstel Sekunden. Es gewann Luca Duelli  mit einer Zeit von 7.34.19 Minuten vor Marco Kaufmann und Paul Carr.

Rangliste

Sonnige Radwoche in Denia

Vom 27. April bis 4. Mai 2019 reiste eine kleine sechsköpfige Gruppe vom Veloclub Jona zum zweiten Mal in die Veloferien nach Denia an der Costa Blanca. Mit dem Schweizer Reiseveranstalter Radreisen Kunz erlebte die Gruppe eine sonnige und gut organisierte Radwoche mit vielen Kilometer und Höhenmeter.

Speziell zu erwähnen sind die super Gruppenleiter, die uns stets souverän und angepasst an unser Tempo durch die herrliche Gegend geführt haben – manchmal sogar mit einer Zusatzschlaufe. Die neuesten Räder der Marke Canyon waren Top und hielten auch auf der holprigen Strasse am Bernia stand. Auch die Küche im Hotel Los Angeles war auf hohem Niveau und liess geschmacklich keine Wünsche offen.

Alles in allem tolle und unfallfreie Veloferien 2019 in Denia ohne Zwischenfälle.

Fotogalerie

Jahresrückblick 2018

Zum Jahresende ein paar Impressionen in Bilder aus unseren Aktivitäten im 2018. Der Veloclub Jona wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir freuen uns auf die kommende Velosaison 2019.

Besuch SRF Studio mit Sportpanorama

Am Sonntag, 18. November 2018 reiste eine 18-köpfige VC-Jona Gruppe ins SRF Fernsehstudio im Leutschenbach. Die Gruppe durfte die Studios besichtigen und konnte bei der Sendung „Sportpanorama“ teilnehmen. Die interessante Führung mit vielen Hintergrundinformationen durch die verschiedenen kleinen und grösseren Studios sowie die Verpflegung haben allen sehr gut gefallen. Die darauffolgende Sendung „Sportpanorama“ im Publikum war ebenfalls für alle ein spannendes Erlebnis.

Impressionen 2-Tagestour Tannheim

Am Wochenende vom 23./24. Juni 2018 fand die Rennvelo 2-Tagestour nach Tannheim im Tirol statt. Der Ausgangspunkt der Tour war im österreichischen Meiningen.

Insgesamt 17 Teilnehmer bestehend aus 15 Fahrer und 2 Begleitfahrzeugfahrer nahmen die anspruchsvolle Strecke in Angriff. Sie führte die Gruppe am Samstag über das Furkajoch, den Hochtannbergpass und durchs windige und nicht enden wollende Lechtal nach Tannheim. Übernachtet wurde im schönen und gemütlichen Vital Hotel zum Ritter. Am Sonntag galt es den Riedbergpass mit Anstiegen von bis 16 Prozent und das Bödele zu bezwingen.

Alles in allem eine tolle und unfallfreie 2-Tagestour 2018, ohne Defekte und bei trockenen Bedingungen. Alle Teilnehmer bewältigten mit Bravour die gesamte Strecke auf dem Rad ohne Hilfe des Begleitfahrzeuges. Eine super Leistung!

Bilder

Rangliste Zeitfahren Linthebene

Am 26. Juni fand das Zeitfahren in der Linthebene bei sonnigen und warmen Bedingungen jedoch mit leichtem Wind statt. Es galt eine Gesamtdistanz von 18.1 km mit 2 Runden à 9.05 km zu absolvieren. Sieger wurde Paul Carr mit einer Zeit von 24.14 Minuten vor Andrew Davis und Luca Duelli. Mit diesem letzten Rennen der Clubmeisterschaft 2018 steht auch das Gesamtklassement fest.

Rangliste mit Gesamtklassement

Veloferien Denia – die Highlights

Vom 21. bis 28. April 2018 reisten 9 Teilnehmer in die Veloferien nach Denia an der Costa Blanca. Mit dem Schweizer Veranstalter Radreisen Kunz erlebten wir eine sonnige Velowoche mit optimalen Bedingungen im kleinen Rahmen. Speziell hervorzuheben sind sicherlich die Top- Rennvelos der Marke Canyon, mit denen wir ohne Defekte immer ans Ziel kamen.
Da uns am 4. Tag kein Tourenguide für unsere schnelle Gruppe zur Verfügung stand, fuhr uns kurzerhand Hanspeter Kunz persönlich sozusagen als „Rennchef“ im Begleitfahrzeug immer mit Sichtkontakt voraus. Ein tolles Erlebnis, das natürlich allen gefallen hat!
Während den Zwischenhalts wurden wir stets gut verpflegt und rundum versorgt von Margrid. Auch nach vollendeter Tour war die rüstige Dame vom Team Kunz mit Chips, Biscuits und einem willkommenen Bier zur Stelle.
Als Highlight ist das Hotel mit der ausgezeichneter Küche zu erwähnen. Das Frühstücksbuffet und das Gourmet- Abendessen mit Pasta à discrétion liesen keine Wünsche mehr offen.
Im Weiteren entpuppte sich unser Neumitglied Andreas Kiemele als talentierter Fotograf und Videomacher. Stets mit dem Finger am Auslöser seines Smartphones war er für die besten Aufnahmen an Ort und Stelle, fast bis zur Erschöpfung seines Speicherplatzes (und jener aller Teilnehmer).

Alles in allem eine gelungene, unfallfreie und für alle eine unvergessliche Velowoche in Denia in einer ganz tollen Männer- Gruppe.

>Fotogalerie

>Video (by Andreas Kiemele)

2-Tagestour Tannheim vom 23./24. Juni 2018

Die diesjährige Rennvelo-2-Tagestour führt uns nach Österreich ins Tirol in die Ortschaft Tannheim. Diese liegt im radsportfreundlichen Tannheimer Tal auf 1097m.ü.M. Wir durchfahren das Bundesland Vorarlberg und machen sogar einen Abstecher nach Deutschland ins Allgäu. Der Ausgangsort der Tour ist im österreichischen Meiningen, direkt an der Grenze zur Schweiz. Meiningen ist mit dem PW ab Jona in nur einer Fahrstunde erreichbar.

Route

Die Highlights der Tour sind die Alpenpässe Furkajoch, Hochtannbergpass und Riedbergpass (Deutschlands höchst befahrbarer Pass) sowie die Region Bregenzerwald und das Lechtal.

Samstag, 136 km / ca. 2600 Hm:
Meiningen – Rankweil – Furkajoch (1759m.ü.M.) – Damüls – Au – Hochtannbergpass (1679m.ü.M.) – Warth – Bach – Stanzach – Weissenbach – Gaichtpass (1093m.ü.M.) – Tannheim

Sonntag, 126 km / ca. 1700 Hm (mit Abkürzung 107 km):
Tannheim – Oberjoch – Unterjoch – Wertach – Immenstadt – Sonthofen – Riedbergpass (1420m.ü.M.) – Hittisau – Egg – Bödele Losenpass (1140m.ü.M.) – Dornbirn – Meiningen

Details zur Route mit Höhenprofil siehe hier auf unserer Website.

Unterkunft & Kosten

Wir werden im Vital Hotel «Zum Ritter» in Tannheim übernachten. Der Veloclub Jona übernimmt einen grossen Teil der Hotelkosten (Übernachtung und Frühstück). Jeder Teilnehmer steuert ca. CHF 30.- selber bei. Die Kosten für das Abendessen à la carte sowie die Zwischenhalte unterwegs tragen die Teilnehmenden.

Diverses

  • Treffpunkt in Meiningen am Samstag, 23. Juni um ca. 8.30 Uhr. Rückkehr in Meiningen am Sonntag, 24. Juni um ca. 16.30 Uhr. Die Anreise mit dem PW nach Meiningen erfolgt individuell. Weitere Infos zum Treffpunkt, Fahrgemeinschaften usw. folgen später
  • Es steht uns ein Begleitfahrzeug für das Gepäck zur Verfügung. Teilnehmer, die sich nicht die ganze Strecke zumuten, können Streckenabschnitte im Begleitfahrzeug mitfahren
  • Die 2-Tagestour wird nur bei äusserst schlechten Wetterbedingungen abgesagt

Anmeldung

Bist du VC-Jona Mitglied, dann melde dich bitte bis 31. März 2018 via Doodle an (siehe E-Mail). Deine rechtzeitige Anmeldung ist für die Hotelreservation wichtig und gilt als verbindlich. Spätere können nicht mehr berücksichtigt werden.